• Français
  • English
  • Deutsch
  • Italiano
  • Italiano

Sehenwürdigkeiten

Archäologie

Grottes d'Azé - 71260 Azé

Grottes d

Die Höhlen von Aze bilden das längste angeordnete unterirdische Netzwerk von Burgund. Die prähistorische Höhle ist auch der älteste in Burgund bekannte Lebensraum: zwischen 300 000 und 400 000 v. Sehenswert: Außergewöhnliche Überreste von Bären und Katzen finden sich hier. Der unterirdische Fluss offenbart den Spaziergang von Wasser und offenbart eine große geologische Vielfalt. Das Museum dank des Reichtums seiner Sammlungen, hilft mit dem Verständnis der klassifizierten Seite von Aze.

Grottes de Blanot - 71250 Blanot

Grottes de Blanot

Die Höhlen von Blanot öffnen sich in der Schlucht de la Mangette am westlichen Hang des Mont St Romain, dem höchsten Punkt der Clunisois.
Die Höhle ist von sehr alter Formation (tertiäres Ende) und wächst in den Kalksteinen von Bajociens (Jurassic) in einer gepeinigten Zone aus kurzen Kalksteinplatten, die von wichtigen Fehlern durchschnitten werden. Dieser Kalkstein stößt gegen die Mikrogranite des Mont St Romain.

Les Carrières de La Lie - 71960 La Roche Vineuse

Les Carrières de La Lie

LA ROCHE VINEUSE, route des pérelles - Liegeplatz «Lie Quarry»
Heute ermöglicht uns eine sorgfältige und langwierige archäologische Arbeit, teilweise zu erzählen, wie die Gallo-Römer, die Merowinger und bis zum 20. Jahrhundert dieser Kalksteinbruch bearbeitet wurden.
Sie werden entdecken:
- Felsformation,
- Bergbautechniken, Werkzeuge je nach Zeitraum,
- Markierungen auf der Vorderseite,
- Das Ziel des Felsens (Sarkophag, Bau, ...)
Und auch
- Eine natürliche Stelle (Kalksteinrasen, wilde Orchideen ...)
- Ein Laubbaum Arboretum in 2007 gepflanzt
Öffnungsvorkehrungen

Preise

Adult gruppe (groupe plus de 10 personnes)

  • Preis : 3 €

Römische Kunst

La Chapelle des Moines - 71960 Berzé-la-Ville

La Chapelle des Moines

Kapelle der Mönche in Berzé-la-Ville, Meisterwerk des Wandbildes des zwölften Jahrhunderts
Erbaut auf Initiative von Hugo von Semur, Abt von Cluny und Erbauer der großen Abteikirche, die Kapelle der Mönche ist das Zeugnis des mittelalterlichen Priorei.
Der Reichtum und die Finesse seiner Bemalung zeigt das Know-how der größten Werkstätten des 12. Jahrhunderts, in der Zeit der Höhe der Abtei von Cluny.

Preise

Gruppe

  • Preis : 3.3 €

Schlösser

Château de Brancion - 71700 Martailly-les-Brancion

Château de Brancion

Zwischen Cluny und Tournus, im Mittelpunkt der romanischen Kirchen und dem Weingebiet von Macon erhebt sich die Burg, zuerst von Herzögen und später von Königen im 11., 12. und 15. Jahrhundert regiert.
Sie war die wichtigste Festung im südlichen Burgund.
Kirche (12. Jahrhundert) Markthalle (15. Jahrhundert).
Hotspot wifi

Preise

Adult gruppe (10 personnes minimum)

  • Preis : 4.5 €

Kinder gruppe (Groupes scolaires ou périscolaires, gratuité accompagnateurs)

  • Mindestpreis : 3 €
  • Höchstpreis : 6 €

Château de Corcelles - 69220 Corcelles en Beaujolais

Château de Corcelles

Das Château de Corcelles verfügt über 92 Hektar Rebfläche in Beaujolais. Der Weinberg hat eine Vielzahl von Böden in verschiedenen Appellationen: Beaujolais, Beaujolais-Villages und Brouilly in Gamay und Bourgogne Blanc in Chardonnay.
Das Château de Corcelles ist für Besucher geöffnet. Ein Audio-Guide (für 12 Personen) oder eine geführte Tour führt Sie durch diese herrliche Gegend.
Wir können auch eine maßgeschneiderte Tour vorschlagen.
Kommen Sie und probieren Sie unsere Weine in unserer Boutique, die dieser Aktivität gewidmet ist.
Sie werden in einer authentischen Umgebung herzlich empfangen und können mit einer Person, die ihr Fach wirklich kennt, an unserer Leidenschaft für Wein teilhaben.

Château de Pierreclos - 71960 Pierreclos

Château de Pierreclos

Ein Ort der Rast in herzlicher und geselliger Umgebung
Ein Spaß besuchen und kulturellen Ursachen Sie, um das Leben des Mittelalters zu entdecken.
Machen Sie einen Spaziergang auf der Terrasse mit Blick auf die Weinberge, vorstellen Sie die Animation im fünfzehnten Jahrhundert in der Küche oder in der Backstube, werden Sie in die Haut eines Gefangenen in den Verliesen und eines Soldat in der Waffenkammer ...
Anekdoten und historischen Informationen sind während einer selbst geführte Besuch enthüllt. Spaß und unvergessliche Aktivitäten sind speziell für Kinder geplant (Buch von Spielen, Handhabung eines echten Kettenhemd, sensorische Spielen ...).
Sie können auch die Weine des Weingutes probe und nutzen Sie den kleinen Laden.

Château de Vinzelles - 71680 Vinzelles

Château de Vinzelles

Château de Vinzelles - 1007-2007: ein Jahrtausend der Geschichte und Traditionen.

Das Château de Vinzelles, die Schatzkammer des südlichen Burgunds, beherrscht das Tal der Saône. Architektonisches Ensemble rermarquable, das Sie durch Jahrhunderte führt. Starkes Haus des XI., Adelshaus aus dem XIII und XVII. Jahrhundert, Weinkeller des XVII., Der zwei prächtige Pressen "à grande" schützt.
Es ist dem Grand Argentier, Claude de Bullion, dem Superintendenten der Finanzen von Louis XIII, dass wir Gebäude des XVII. Jahrhunderts schulden. Aus der gallo-römischen Zeit implantiert, wächst die Rebe in perfekter Symbiose mit dem Boden und den alten Steinen.

Eröffnung im Juli und August

Château Médiéval de Berzé - 71960 Berzé le Chatel

Château Médiéval de Berzé

Das von den Vorfahren der jetzigen Besitzer zum Schutz der Abtei von Cluny erbaute Familiengut Berzé beherrscht ein herrliches Panorama über die Weinberge des Solutré-Tals. Erbaut von XI ° im XV Jahrhundert um seine karolingische Kapelle, bewahrt es alle seine Verteidigung, dreizehn Türme, die zwei Donjons, Châtelet Eingang und seine mittelalterlichen Räume. Es ist so die wichtigsten und erhaltenen Festungen von Burgund. Jede der drei umliegenden Wände beherbergt mehrere Gärten, die seit 2011 mit dem Label "bemerkenswerte Gärten" belohnt werden: formaler Garten, Obstgärten, Gemüsegärten.

Verschiedene

Centre Eden - 71190 Cuisery

Centre Eden

Reiseziel Natur! Die Natur bietet eine großartige Show im Zentrum von Eden und ist spielerisch und attraktiv inszeniert: Aquarien, Aqua-Terrarien, audiovisuelle Spiele ... Park außerhalb angeordnet.
Interaktiver Besuch per Touchpad: Besuchen Sie das Museum mit einem Touchpad und beantworten Sie das Quiz. Ihre guten Antworten ermöglichen es Ihnen, bewährte Praktiken der nachhaltigen Entwicklung umzusetzen.

Sonderausstellung 2017: Die Odyssee des Fluges

Das Zentrum Eden bietet Ihnen das ganze Jahr über ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm an Aktivitäten: Teilnahme an der Nacht der Museen und Sterne Nacht, Planetarium Sitzungen, Konferenzen, Theaterbesuche ...

Haus der Schule ganzjährig für Aufenthalte oder Tage Entdeckung der Natur.

Vermietung einer Gruppenunterkunft (ab 15 Personen)

Preise

Gruppe (en visite libre)

  • Preis : 4 €

Ecomusee de la Bresse - 71270 Pierre-de-Bresse

Ecomusee de la Bresse

Im 17. Jahrhundert von Claude de Thiard de Bissy an der Stelle einer ehemaligen herrschaftlichen Festung errichtet, bleibt das Schloss Pierre-de-Bresse mit seinem Park bis zum Jahr 1956 im Besitz seiner Nachkommen. Danach wurde das Schloss vom Conseil Général des Departements Saône-et-Loire erworben. Sämtliche Gebäude unterliegen seitdem einem umfangreichen Umbauprogramm. Das Publikum entdeckt hier permanente Ausstellungen über natürliche Lebensräume, die Geschichte und Aspekte überlieferter Lebensweisen, sowie die derzeitige wirtschaftliche und soziale Situation der Bresse bourguignonne. Weitere Bereiche sind Videovorführungen, temporären Ausstellungen im Dokumentations- und Forschungszent

Ferme-musée de la Forêt - 01560 Courtes

Ferme-musée de la Forêt

Kommen Sie und entdecken Sie diesen authentischen Fachwerk-Bressane-Bauernhof aus dem Ende des 16. Jahrhunderts. Eine bemerkenswerte Architektur, auf der ein geheimnisvoller Sarazenkamin ...
Drücken Sie die Tür des "Hauses", um ein traditionelles Bressanisches Interieur zu sehen. Bei offenen oder kommentierten Besuchen, die Tradition zu leben, die Bräuche zu zähmen und die Kostüme und Gegenstände von gestern in einer warmen Atmosphäre rund um den Kamin zu bewundern. Die Farm bietet Ihnen die Möglichkeit, im Dachboden und in den Ställen zu spazieren, um verschiedene Werkzeuge der landwirtschaftlichen Felder und der Maschinen zu treffen.
Eine echte Erholung in der Zeit.

Hameau Duboeuf - 71570 Romanèche Thorins

Hameau Duboeuf

Der Hameau du Vin (Weinmuseum) bietet eine Fülle von Kunstschätzen, Kunsthandwerk, die zum Träumen verleiten und die Fantasie anregen. Eine einmalige Sammlung von seltenen Gegenständen, dazu Vorführungen und Animationen für eine wunderbare Reise in die Welt der Rebe und des Weins. Weinproben dürfen natürlich nicht fehlen.

Im Jardin en Beaujolais (Gartenanlage), mitten im Weingarten, erleben Sie die Düfte von Blumen, Rinde, Früchten oder Gewürzen, eben die Aromavielfalt, die den Wein ausmachen. Ein traumhafter Ort für Weinliebhaber und Gartenfreunde, und für Spaziergänge mit der ganzen Familie. Nehmen Sie sich Zeit, und lassen Sie sich von Ihrer Nase führen.
Die Gare du vin (Bahnmuseum)

Preise

Adult gruppe

  • Preis : 16.4 €

Kinder gruppe

  • Mindestpreis : 8 €
  • Höchstpreis : 10 €

Musée de la préhistoire - 71960 Solutré-Pouilly

Musée de la préhistoire

Das Museum von Solutré präsentiert die Sammlungen einer der reichsten prähistorischen Vorkommen in Europa: ein Jagdgebiet, das seit mehr als 25.000 Jahren von Männern des Altpaläolithikums besucht wird (von 35.000 bis 10.000 Jahre v. Chr.), Die gekommen waren, um Tausende zu jagen, zu schneiden und zu ersticken von Pferden und Rentieren. Der archäologische und botanische Park von Solutre vervollständigt den Besuch des Museums. Es ermöglicht die Entdeckung einer Vielzahl von Pflanzenarten, die für die natürliche Umwelt charakteristisch sind, und die wesentlichen Ergebnisse der archäologischen Forschung.

Nebensaison (Oktober bis März): von 10 bis 17 Uhr
Hochsaison (April bis September): von 10 bis 18 Uhr
Täglich geöffnet. Außergewöhnliche Schließung am 1. Mai und vom 15. Dezember bis 15. Januar.

Musée de la Vigne et du Vin - 71960 La Roche Vineuse

Musée de la Vigne et du Vin

Entdecken Sie in einem Gebäude aus dem 16. Jahrhundert unsere alten Werkzeuge aus unseren früheren Geschäften. Unser Weingut ist offen für weitere Erklärungen zu unserer Weinbereitungstechnik. Danach schlagen wir Ihnen eine Verkostung in unserem Keller aus dem XVII Jahrhundert vor.

Musée départemental de la Bresse-Domaine des Planons - 01380 Saint-Cyr-sur-Menthon

Musée départemental de la Bresse-Domaine des Planons

Im Herzen der Landschaft, 20 Minuten von Macon, präsentiert das Museum das Leben Bresse 15. Jahrhundert bis heute.
Architektur, Rituale und Bräuche, traditionelle Kleidung und Kappen ähnlich Kamin Sarazenen, Email, lokale Ernährung und Landwirtschaft ... Sammlungen des Museums wird zu Ehren das Gebiet des guten Lebens.
Das Museum umfasst die Entdeckung von Kleinanzeigen historisches Denkmal und seine Abhängigkeiten Bauernhof. Dieser Hof ist ein einzigartiges Zeugnis der Bresse-Architektur zeichnet sich durch seine "Saracen" Kamin und Holzrahmenbauweise. Die Rekonstruktion des Inneren der Bauer mit Holzmöbeln und Alltagsgegenstände tauchen Sie ein in das Leben einer Bauernfamilie aus dem 18. Jahrhundert.
Die natürlichen Umgebung, Riesenspiele , Bressan Kaffee und Geflügel AOC, eine Chance für ein Land, zu Fuß oder mit einem Familienausflug.
Boutique mit lokalen Produkten freien Zugang.

Preise

Adult gruppe

  • Mindestpreis : 3 €
  • Höchstpreis : 5 €

Kinder gruppe

  • Mindestpreis : 1.5 €
  • Höchstpreis : 3.25 €

Musée départemental du compagnonnage - 71570 Romanèche-Thorins

Musée départemental du compagnonnage

Das Museum der Zunft/Wandergesellen in Romanèche-Thorins wurde 1924 vom Landesrat Saône-et-Loire gegründet. Die Sammlungen stammen aus einer Schule für Zeichnen „ L’Ecole du Trait “ ( Bauzeichnungen ), gegründet in Romanèche-Thorins durch Pierre-François Guillon, Zimmerergeselle und Angehöriger der Zunftvereinigung „Freiheitspflicht“ ( Devoir de Liberté ). Das Museum stellt die Zunft durch eine bedeutende Dokumentation sowie Meisterwerke aus der Sammlung von Pierre-François Guillon dar.

PARC DES OISEAUX - 01330 Villars les Dombes

PARC DES OISEAUX

In einem Feuchtgebiet von 1 000 Teichen bietet Frankreichs größtes ornithologisches Naturschutzgebiet eine einzigartige Weltreise mit fast 3 000 Vögeln, die 300 verschiedene Arten repräsentieren, von allen Kontinenten der Welt!

Einzigartig: Füttere die Lorikeets - Vögel im Flug zeigen
Entdecken Sie einen 27 m hohen Aussichtsturm, der den Besuchern eine vertikale Route bietet, die für alle zugänglich ist!

Preise

Adult gruppe (Pour 20 personnes minimum)

  • Preis : 16 €

Touroparc zoo - 71570 Romanèche-Thorins

Touroparc zoo

Tiers and Freizeitpark. Auf diesem 10 ha großen Gelände werden Sie in eine üppig bepflanzte Landschaft versetzt, die so anelegt ist, daß Sie des Tieren so nahe wie möglich begegnen. Dabei entdecken Sie : Elefanten, Giraffen, Reptilien... Außerdem können Sie unsere berühmtesten Gäste bewundern : ein Pärchen von weißen Königstigern.

Museen in Mâcon

Apothicairerie de l'Hôtel-Dieu - 71000 Mâcon

Apothicairerie de l

Apotheke
Im Erdgeschoss des Hôtel-Dieu , nach den Plänen von Soufflot ab 1761 errichtet , befindet sich die Apotheke , oder Verkaufsraum . Diese Apotheke hat noch Holztäfelungen aus dem 18. Jahrhundert und eine reiche Sammlung von Gefässen : Albarelli , Chevrettes ( kugelige Töpfe mit einem Ausguss, der an das Horn einer Ziege erinnern sollte ) und Pillentöpfe , aus einer ortsansässigen Werkstatt stammend.

Musée des Ursulines - 71000 Mâcon

Musée des Ursulines

Ursulinnenmuseum
Dieser ehemaliger Ursulinnenkonvent,gegen 1675 gebaut, war ein Pensionat für Mädchen des Adels und des Bürgertums. Nach der Revolution diente er 1793 als Gefängnis ( dort wurde Lamartines Vater verhaftet ), später als Kaserne und " Haus des Volkes " ; 1968 wurde das Museum im Konvent eingerichtet. Die archäologische Sammlung präsentiert Funde unserer Stadt aus vorgeschichtlicher,gallo-römischer und mittelalterlicher Zeit. Das 1. Stock zeigt das Leben in Mâcon, die Arbeit im Weinberg, die Handwerkstradition in Zusammenhang mit der Saône und lokale Künstler. In den Sälen des 2. Stocks ist ein Überblick über das künstlerische Schaffen in den fünf letzten Jahrhunderten zu entdecken.

Site archéologique de Saint-Clément - 71000 Mâcon

Site archéologique de Saint-Clément

Wir verdanken den neuerlichen Ausgrabungen unsere Kenntnisse über die wechselvolle Geschichte dieser Kirche , die sich in Saint-Clément befindet , früher Marktflecken am Stadtrand. Basilika und Begräbnisstätte im 6. Jahrhundert, diente später diese Kirche als liturgisches Zentrum bis zum 19. Jahrhundert.

Vieux Saint-Vincent - 71000 Mâcon

Vieux Saint-Vincent

In der Nähe des ehemaligen Oppidums von Mâcon sind die zwei Türme und die Vorhalle die einzigen Reste der alten Kathedrale. Das romanische Tympanon ist ein Muss. Im Inneren der Vorhalle erleichtern ein Modell, Grundrisse und Architekturelemente das Verständnis für die Veränderungen der Kathedrale zwischen dem 11. und dem 15. Jahrhundert.